Instagram leicht gemacht – Businesstools und Tipps für Ihren Unternehmensauftritt auf Messen und Events

Social Media ist heute für den Unternehmensauftritt nicht mehr wegzudenken. Instagram ist einer der bekanntesten Kanäle und für die meisten Unternehmen mittlerweile unverzichtbar. Wer ein paar Dinge im Umgang mit dieser Social-Media-App beachtet, kann seine Reichweite beträchtlich erhöhen.

Vielleicht geht es Ihnen auch wie mir. Ich bin gerade 30 Jahre alt geworden und habe Instagram lange für eine nette Spielerei der jüngeren Generation gehalten. Doch nachdem ich Facebook immer weniger genutzt habe und mein privates Umfeld mich mehr und mehr dazu drängte, mir endlich auch einen Instagram-Account zuzulegen, ist Instagram heute die erste App, die ich beim morgendlichen Kaffee öffne. Auch im Job hab ich gemerkt: Instagram ist mittlerweile der wichtigste Social-Media-Kanal, hat Facebook längst überholt und macht tatsächlich auch richtig Spaß.

Was macht Instagram so erfolgreich?

Auch hier muss zuerst einmal wieder der Vergleich mit Facebook ran. Facebook ist zu einer Zeit entwickelt worden, als die ersten Smartphones gerade in der Entwicklung steckten. Wenn man damals das Wort “Applications” hörte, dann dachte man zuerst an Prints auf T-Shirts und nicht an die kleinen, bedienerfreundlichen Programme, die heute aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken sind. Denn Facebook war ursprünglich dafür gedacht, es am PC zu nutzen, mit Maus und großem Screen und nicht wie heute Instagram nur mit Daumen auf der Smartphoneoberfläche.
Und genau das ist die große Stärke von Instagram. Es ist intuitiver, einfacher und vor allem bildhafter. Das Bild steht im Focus, Text und Ton sind ihm untergeordnet. Das sollte jedem Bewusst sein, der sich – ob nun Neuling oder passionierter Digital Native – professionell mit Instagram auseinander setzt.

Professionell ist das Stichwort

Vielen ist nicht klar, dass es Instagram auch in der Business-Version gibt. Der Business-Account von Instagram ist kostenlos. Er stellt aber eine Reihe von Tools zur Verfügung, die für eine professionelle und Business-bezogene Verwendung von Instagram unverzichtbar ist. Es stehen eine Reihe von Analysefunktionen bereit, die einem dabei helfen zu sehen, welcher Post zu welcher Zeit am erfolgreichsten war und wie genau die Follower-Struktur aussieht. Setzen Sie sich am Anfang intensiv mit den Tools auseinander. Sie werden sehen, dass – auch wenn Sie privat ein Vielnutzer sind und Sie daher meinen alle Funktionen zu kennen – Instagram im Business-Modus eine Reihe an nützlichen Funktionen bereit hält.

Instagram auf Messen

Egal ob auf Konferenzen, Kongressen oder Messen: Nutzen Sie Instagram und lassen Sie es für sich arbeiten. Irgendwann wird es zur Selbstverständlichkeit, Ihren Arbeitsalltag auf Instagram als Content stattfinden zu lassen. Mit ein wenig Geschick und Einfallsreichtum können Sie Ihre persönlich gemachten Kontakte auf Messen für sich nutzen. Sorgen Sie einfach für Content mit dem Hashtag der Veranstaltung. Denn fast keine Veranstaltung kommt heute ohne eigenen Hashtag für die Social-Media-Präsenz aus. Dieser ist meistens auf Flyern, Infomaterial und auch am Veranstaltungseingang zu sehen. Nehmen Sie den Hashtag für eigene Beiträge und Sie erreichen damit ein großes Publikum, das sich ebenfalls für diese Messebeiträge interessiert. Nutzen Sie dabei auch die Geo-Tag-Funktion. Damit können Sie anzeigen, wo genau sich ihr Messe-Stand(-Ort) befindet.

Nutzen Sie die Prominenz der anderen

Jede Messe hat ihre prominenten Gesichter und Marken. Je bekannter diese sind, desto besser für Sie; zumindest wenn Sie es schaffen, sich mit diesen ablichten zu lassen. Nicht vergessen: Verwenden Sie Hashtags für sich als auch für den Namen des Promis oder der Marke, mit denen Sie zu sehen sind.

Verwenden sie Bildmaterial nicht nur einmal

Die meisten machen den Fehler, Fotos nur einmal zu benutzen. Doch hier gilt: Speichern Sie Ihre Bilder, auch wenn Sie diese schon benutzt haben. Sie können Sie nochmal für Ihren Content gebrauchen. Posten Sie doch einfach Ihre Highlights noch einmal, eventuell mit einer anderen Hashtag-Kombination. Dafür eignen sich genau die Bilder besonders gut, die vorher nur in Ihrer Instagram-Story zu sehen waren. Gute Bilder lassen sich anschließen wunderbar noch einmal als Post verwenden. Verlinken Sie auch grundsätzlich Ihre Posts mit Facebook, so erreichen Sie auch die, die Instgram nicht nutzen.

Die Posts der anderen sind Ihr Content…

… sofern sie dabei Ihre Hashtags verwenden. Machen Sie sich und Ihren Stand interessant. Ob Fotowand oder Giveaways, heben Sie sich von den anderen Messeständen ab und seien Sie Teil des Messe-Erlebnisses der anderen. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt, doch der Erfolg im Sinne einer größeren Reichweite kann beträchtlich sein.

Machen Sie Ihren Erfolg messbar

Schon einmal was von ROI-Analysen gehört? ROI steht in diesem Zusammenhang für “return into investment” – kurzgesagt: Sie werten Daten aus. Wie anfangs schon erwähnt, der Business-Account ist dafür die Voraussetzung. Weitere Apps bieten darüber hinaus Tools, die diese “Kosten-Nutzen-Rechnung” verwertbar machen. Man kann dabei unter vielen Apps wählen, doch gerade für die Messeauswertung eignen sich hierbei Union Metrics und Pixlee. Es ist ratsam, sich mit diesem Punkt und den jeweiligen Apps intensiv auseinander zu setzen. Was sind ihre Funktionen und was passt zu Ihnen.

Grundsätzlich kommt es auf Messen auf zwei Dinge an: Traffic am Stand und in Bezug auf Instagram so viele Posts mit Ihrem Hastag wie möglich. Das eine kann das andere hierbei stark beeinflussen. Sein Sie bei Ihrer Instagram-Präsenz genauso kreativ, wie bei Ihrem Messeauftritt. Und vergessen Sie anschließend die Analyse nicht.


Sie wollen den Anschluss nicht verlieren?

Black Box Events berät Sie gern bei der Einbindung neuer Strategien für Ihr Event
Ob Live-Kommunikation oder Virtual Reality: Neue Marketingstrategien für eine erfolgreiche Umsetzung Ihres Events zu finden, ist unsere Aufgabe. Bei uns ist alles maßgeschneidert, auf Sie und ihre Wünsche. Black Box Events ist jederzeit auf dem neuesten Stand zu Event-Marketing aus Praxis und Wissenschaft. Ob durch eine passende Platzierung in unseren eigenen emotionsstarken Public Events oder mit neuen Konzepten, die wir passend zu Ihrer Marke oder Ihrem Produkt gern individuell anpassen.

Wir helfen Ihnen kompetent weiter. Kontaktieren Sie uns!

Autor: Daniel Weber
Foto: Pixabay

2019-01-10T12:35:55+00:0010. Januar 2019|Categories: Digital Marketing|Tags: , , |