Promi-Dinner war gestern. Unsere Kunden kochen und essen noch für und mit echten Stars!

Diesmal mit dem mächtigsten französischen Herrscher, den es jemals gab:

Le Grand Gourmet König Ludwig XIV. – Der Sonnenkönig. Ein Kochkurs aus einer anderen Zeit.

Leider ist das Küchenteam am Hofe des französischen Herrschers fast komplett erkrankt. Zum Glück ist gerade eine Gruppe interessierter Gäste angekommen, die dachten, von ihrem Chef zum Essen eingeladen zu werden. Doch zum Nachdenken ist jetzt keine Zeit. Es muss schnell gehen. Der König wird in zwei Stunden erwartet. Mit Spannung gehen alle Gäste zügig ans Werk.​

Für die Teilnehmer unseres Kochkurses beginnt die Zeitreise ins 17. Jahrhundert​.

Der Chef de la cuisine braucht jede helfende Hand. Er kann sich keinen Fehltritt bei Ludwig XIV. erlauben. Vite, vite bekommen alle eine Aufgabe. Es wird gebrutzelt, geköchelt, geschnitten, geschält, gedeckt, garniert und ein paar französische Willkommensgesten einstudiert, wie sie am königlichen Hofe üblich sind. Noch schnell das Dessert vollenden, den königlichen Tisch herrichten und vom Tisch der restlichen Gäste abrücken et voilà ist das Werk vollbracht.

Fünf Minuten bevor er eintrifft, sind alle Vorbereitungen getroffen und das Lieblingsmahl des Königs fertig zubereitet. Nun erklingt die Musik von Jean Baptiste Lully, dem Lieblingskomponisten des Königs. Ludwig XIV. fand einen solchen Gefallen an Lully, dass er ihn 1653 zum Compositeur de la musique instrumentale ernannte. Es klopft und dem Chefkoch stockt der Atem. Ist trotz der unbekannten Hilfsköche alles perfekt zubereitet? Wenn nicht, könnte es für ihn die Verbannung vom königlichen Hof bedeuten. Alle stehen hinter ihren Stühlen stramm als Ludwig XIV. eintritt. Nur sein französischer Assistent spricht und übersetzt.

Erst nachdem der König an seinem Tisch sitzt dürfen alle anderen sich ebenfalls setzen. Der erste Gang wird serviert. Spannung liegt in der Luft als er kostet und sich den ersten Happen langsam auf der Zunge zergehen lässt. Dann die Erleichterung: Der König begeistert, das Essen schmeckt grandios. Nun dürfen alle Gäste anfangen zu Essen und mit köstlichem französischen Wein anstoßen. Der Abend ist gerettet und der Job des Kochs ebenfalls, der strahlt und sogar mit dem König anstoßen darf.

Ein Kochkurs der besonderen Art.


Sie fanden den Beitrag interessant? Hier können Sie mehr Informationen erhalten!
2018-04-17T07:35:41+00:006. April 2016|Categories: Digital Marketing|Tags: , , |